BlogUps - Blog up your Business | Roadmap/Leitfaden
22129
page-template-default,page,page-id-22129,ajax_updown,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Zusammenarbeit und Kooperationen mit Unternehmen

Aus vielen Erfahrungen hat BlogUps einen Leitfaden entwickelt.
Dieser soll verdeutlichen, was bei einer Kooperation aus Unternehmens-, aber auch aus Bloggerseite wichtig ist und wie eine erfolgreiche Zusammenarbeit aussehen kann.

Kooperations-Möglichkeiten

Sponsored Posts, Werbebanner, Advertorials, Produkttests, Reisen, Events, Workshops, Rezepterstellung,Gewinnspiele, etc.
Welcher der hier genannten Kooperationsformen in Frage kommt, ist vom Blogger und Unternehmen im Einzelfall zu entscheiden.

Transparenz

Der Inhalt des Blog-Posts und Posts auf anderen Social Media Kanälen entspricht immer der eigenen Meinung, den Erfahrungen und Gedanken des Bloggers. Die journalistische Freiheit bleibt hier unangetastet.
Die Kennzeichnung einer Kooperation, erfolgt aus gesetzlichen Aspekten, aber auch aus Gründen der Ehrlichkeit den Lesern gegenüber, mit den Worten „Werbung“ oder „Anzeige“, in der Überschrift oder zu Beginn des Postings. Der Leser muss gleich zu Beginn darüber informiert sein, dass es sich bei dem Artikel um Werbung handelt.

Der Kooperationspartner wird im Beitrag genannt.

Die Einbindung eines rechtsgültigen Impressums ist selbstverständlich.

Eine Verlinkung innerhalb des Posts sollte als nofollow-Link eingebunden werden.

Die Persönlichkeits- und Urheberrechte werden von allen Seiten respektiert.

Kooperation

Eine gemeinsame Ausarbeitung der Zielsetzungen und eines Konzepts ist für jede Kooperation verbindlich. Gerade am Anfang ist es wichtig, dass beide Seiten auf einem gleichen Informationsstand sind, so lassen sich kreative und individuelle Kooperationen entwickeln und erfolgreich umsetzen.

Fairness

Der Blogger vereinbart mit dem Kooperationspartner ein angemessenes Honorar, dass den Arbeitsaufwand deckt.
Reise-, Event- und Essenseinladungen dienen der Recherche, gelten nicht als Vergütung und werden gekennzeichnet. Unsere journalistische Freiheit bleibt auch hier unangetastet.

Vertrauen

Während der gesamten Kooperation ist der persönlicher Kontakt wichtig. Sollten Unstimmigkeiten auftreten werden diese gemeinsam gelöst. Sofern dies nicht möglich ist, wird von einer gemeinsamen Kooperation abgesehen.